· 

Die andere Perspektive zum Umgang mit Stress

ch wünsche dir eine wunderschöne Woche und wollte die Gelegenheit für ein riesen Dankeschön nutzen. Mich erreichte soo viel wertvolles Feedback zu meinem Newsletter-Thema “Die anderen Perspektive zum Umgang mit Stress” So, schön, dass es gefällt. Deshalb möchte ich einen Auszug mit allen teilen.
In einer Studie von McGonigal (2018) wurden in den USA 30.000 Menschen befragt, wie viel Stress sie in den letzten Jahren ausgesetzt waren und ob sie glaubten, dass dieser ihrer Gesundheit schadet. Folgendes Ergebnis verdeutlicht die Macht unserer Gedanken.

Denn bei denjenigen, die ihren Stress als negativ bewerteten, stieg die Sterberate um 43 Prozent. Jedoch wurde bei denen, die ihren Stress als nicht schädlich einstuften, sogar eine niedrigere Sterberate gemessen. In diesem Zusammenhang bedeutet ein resilientes Verhalten, nicht nur den Mut zu innerem Wachstum zu haben, sondern auch das Bewusstsein, den Stress aktiv mitgestalten zu können. Gleichermaßen korrespondiert ein hoher Stressindex mit Werten wie Glück und Lebenszufriedenheit. Gerade diese Werte sind es, die wir oftmals verfolgen und verwirklichen wollen.

Notiere dir zu dieser Perspektive den ersten Gedanken, der dir in den Sinn kommt und dich inspiriert

Feel inspired - Deine Kristin

 

  • Vielleicht könnte dir auch dieses Thema zum Umgang mit Stress gefallen? Dafür schau einfach hier vorbei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0